Resilienz im New Leadership

Resilienz im New Leadership
Resilienz im New Leadership
Resilienz im New Leadership: Wie gelingt es, die eigene Resilienz und die der Mitarbeitenden zu stärken?
Dr. Ursula Wagner, renommierte Karriere- & Top Executive Leadership Coach vom Coaching Center Berlin hat beim SCRIBERS[HUB]
„Content-Snack am Mittag“ diese „widerstandskräftigen“ Hacks mit uns geteilt:

👉 Kurzfristig:
Bau Stress immer sofort ab, wenn er entsteht und wo er entsteht – nämlich im Körper

(Treppenhaus hoch und runter laufen, 3 Minuten Tür zu und z.B. hüpfen…etwas, was dich außer Atem bringt). Regelmäßig essen (feste Lunchbreakies!) START WITH YOURSELF!

👉 Mittelfristig:
Ändere deine Gedanken – stell andere Fragen, die den Fokus ändern.

Wie gehe ich mit Personen um, so wie sie nun einmal sind? Leg dir Zaubersprüche zu („der will nur spielen“).

👉 Langfristig: Investiere in deine Mitarbeitenden.

Nutze die 3-A der achtsamen Ansprache:
Atmen, anschauen, ansprechen! Menschen vergessen, was du getan oder gesagt hast, aber sie erinnern sich immer daran, wie sie sich in deiner Gegenwart gefühlt haben.
✅ Sofort-Hack von Mental-Coach Tony Robbins:
Oft denkt man ja hinterher: „Mensch, in 10 Jahren werde ich darüber lachen.“
Und er sagt: „WHY WAIT“

Teile gerne diesen Beitrag:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print