Ein Medical Writer in 5 Stunden!

Scheinbar aussichtslose Rekrutierungen, gerade auf sehr speziellen Fachgebieten, gelingen bei SCRIBERSHUB in kürzester Zeit

Zum Auftrag

Wenn die Not am größten ist, ist es meist fünf vor zwölf: Auftraggeber haben dann keine Zeit mehr, die passenden Freelancer zu akquirieren, sich Arbeitsproben anzuschauen und Referenzen zu überprüfen. Schnell muss er sein – der perfekte Match. Und neben fachlicher Kompetenz muss auch die Chemie stimmen, damit der Auftrag zum Erfolg führt. 

Die Ausgangssituation

In den letzten Wochen ereilten uns viele Anfragen zu Medical Writer. Eine Head of Communications eines Pharmaherstellers berichtete, dass man so gerne das Netzwerk an FachtexterInnen mit Medizin Know-How erweitern würde, aber die Suche sich sehr schwer gestaltet. Auch die Head of HR einer Kommunikationsagentur wandte sich an uns. „Ein Medical Writer hat uns verlassen und wir suchen dringend einen Ersatz für mindestens 8 Tage im Monat. Wir haben schon alles versucht. Über unser eigenes Netzwerk, unsere MitarbeiterInnen, auf Social Media – no chance“. Ein klarer Fall für SCRIBERS[HUB]. Die Personalchefin schickte uns ein genaues Briefing. Sie benötigte einen Medical Writer mit Fachexpertise auf dem Gebiet Neurologie. Zielgruppe der Fachinformationen: Mediziner und Forscher. Verfügbarkeit: 8 Tage im Monat über einen Zeitraum von einem ½ Jahr. Einsatzort: mobile office. Außerdem teilte sie uns das Honorar mit, dass sie bereit war, der/dem TexterIn für die gesamte Einsatzzeit zu zahlen. Anhand dieser Vorgaben unterbreiteten wir der Kundin ein Angebot für die Kuratierung und Vermittlung von max. 3 TexterInnen zur Auswahl.

Unsere Lösung

Kurze Zeit später erhielten wir das Go und starteten die Suche in unserem Freelancer-Netzwerk. Wir nahmen mit ca. 20 potentiellen KandidatInnen Kontakt auf und erhielten umgehend Feedback von TexterInnen, die sich für die Aufgabe interessierten. Mindestens zwei aktuelle Arbeitsproben auf dem Gebiet der Neurologie waren Pflicht für den Auswahlprozess und Referenzen auf dem Gebiet B2B. Innerhalb von 5 Stunden konnten wir zwei Medical Writer als „perfect match“ küren. Beide hatten die gewünschte Expertise, freie Kapazitäten für 8 Tage im Monat und akzeptierten das aufgerufene Honorar. Die Personalchefin erhielt umgehend die Profilkontakte, ein Kurzexposé der Personen und die Arbeitsproben. Nach zwei Tagen erhielten wir Feedback: „Super, wir haben uns für einen Kandidaten entschieden. Vielen Dank für euren schnellen und professionellen Service.“ Scheinbar aussichtslose Rekrutierungen, gerade auf sehr speziellen Fachgebieten, gelingen bei SCRIBERSHUB in kürzester Zeit. Unser USP: alle Freelancer werden erst nach einem Verifizierungsprozess in unserer Community aufgenommen.

3 gute Gründe für SCRIBERS[HUB]

Handverlesene Qualität

In unserem Qualitätsnetzwerk sind alle freien TexterInnen auf Qualitätsstandards (Lebenslauf, Arbeitsproben, Referenzen) verifiziert. 

Garantierte Verfügbarkeit

Wir vermitteln nur TexterInnen, die zum gewünschten Zeitpunkt oder Zeitrahmen zur Verfügung stehen. Werk- oder Dienstleistungsvertrag läuft direkt mit dem Kunden.

Planbare Kosten

Im Rekrutierungsprozess checken wir u.a. die Honorarakzeptanz des Freelancers. Wir vermitteln nur diejenigen, die die Konditionen des Kunden akzeptieren. 

Wirgewährleisten eine verlässliche Vermittlung, die alle Parameter (Expertise, Verfügbarkeit und Honorarakzeptanz) beinhaltet. Ihre Zufriedenheit ist unser Anspruch!

Wir finden den Freelancer Ihrer Wahl für Sie!