TexterIn für Maschinenbau dringend gesucht – und gefunden!

Wenn die Not am größten ist, ist es meist fünf vor zwölf: Auftraggeber haben dann keine Zeit mehr, die passenden Freelancer zu akquirieren, sich Arbeitsproben anzuschauen und Referenzen zu überprüfen. Schnell muss er sein – der perfect-match. Mit unseren BEHIND THE SCENES gewähren wir einen Einblick hinter die Kulissen unserer Arbeit und lassen Sie an unseren interessantesten Vermittlungen teilhaben.

„Wir suchen Tiefwurzler“, so umschrieb kürzlich ein Marketing-Manager seinen Bedarf an Textertalenten. Was er damit meinte, zeichnet sich in unseren Anfragen immer häufiger ab: der Bedarf an Freelancern mit speziellen Fachkompetenzen ist hoch. Gerade wenn es zu zeitlichen oder personellen Engpässen kommt und Kommunikationsabteilungen dringend einen adequaten Ersatz oder Verstärkung benötigen, ist der Einsatz von FreiberuflerInnen mit Dienstleistungsvertrag erfolgsversprechender als in Festanstellung zu suchen. So wie in diesem Fall:

Gewünscht: Robotik-Know-how

Ein Maschinenbau-Unternehmen, das sich gerade im Transformationsprozess befand, suchte dringend ein/e B2B-TexterIn. Die Anforderung: Die-/derjenige sollte sowohl die Details der Einsatzbereiche der Maschinen, die in den vergangenen Jahren deutlich vielfältiger geworden sind, kennen, als auch die Transformation in den Texten widerspiegeln. Die Person sollte sich mit Robotik, Mikrosystemtechnik und Messtechnik auskennen. Gleichzeitig sollte sie Erfahrung mitbringen, wie man Transformation in Textform begleitet und den Modernisierungsprozess aufzeigt, ohne ihn zum Thema zu machen. Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung waren gewünscht. Nachdem klassisches Recruiting und entsprechende HR-Kampagnen keine passenden KandidatInnen anziehen konnten, wandte sich die Kommunikationschefin an uns – inzwischen mit starkem Zeitdruck.

Gefunden: 3 KandidatInnen zur Auswahl

Innerhalb von 24 Stunden den passenden Match aus unserem kuratierten Netzwerk zu zaubern, ist dass, was uns auszeichnet.
Alle TexterInnen, AutorInnen oder JournalistInnen sind auf ihre Expertise mit Arbeitsproben und Lebenslauf geprüft. Außerdem pflegen die Freelancer einen Verfügbarkeitskalender in ihrem Profil, so erkennen wir bei der Suchanfrage sofort, wer freie Kapazitäten für den Auftrag hat.
Wir informierten umgehend ca. 15 passende KandidatInnen im Netzwerk, die auf den Bedarf der Maschinenbau-Firma passten. Da aktuelle Arbeitsproben aus dem gewünschten Fachgebiet den Ausschlag gaben, fiel dann die Wahl auf drei KandidatInnen, die alle Anforderungen erfüllten, das aufgerufene Honorar-Budget akzeptierten und sofort zur Verfügung standen.
Noch in derselben Woche entschied sich die Firma nach persönlichen Gesprächen für einen Favoriten. „ Alle Anforderungen maximal erfüllt – top Service“, schrieb uns die Head of Communications zurück.
Unsere Datenbank von über 2000 verifizierten Freelancern gewährleistet eine passgenaue Suche. So gelingt uns ein qualitatives Matchmaking – immer mit 100% Erfolgsgarantie. 

Teile gerne diesen Beitrag:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print