Simone Fasse: „Es geht um Menschen und ihren Wunsch nach Problemlösungen“

Simone Fasse im Scribershub Content Buzzer

Guter Content ist wichtiger denn je! Deshalb vermittelt SCRIBERS[HUB] auch erstklassige TexterInnen, AutorInnen und JournalistInnen für Qualitätsinhalte. In der Interview-Reihe „Content-Buzzer“ stellt Sabine Fäth, Gründerin von SCRIBERS[HUB], Kommunikationsprofis alle 14 Tage diese Fragen:

Simone Fasse, Journalistin & Moderatorin, Verbia Texte//Kommunikation

Was bedeutet Content für Dich?

Content ist für mich der Weg, Informationen und Unterhaltung miteinander zu verbinden. Content ist auch die Chance, das Denken in neue Richtungen zu lenken, neue Impulse zu geben.

Im besten Fall ist Content eine Kommunikationsform, eine Basis für Gespräche. Denn, wir erinnern uns: Märkte sind Gespräche, und Märkte bestehen aus Menschen (Cluetrain Manifesto).

Was war der schlechteste Content, dem Du begegnet bist?

Da möchte ich jetzt gar nichts bashen, aber für mich sind zu werbliche Formulierungen in Blogs oder Fachtexten immer ein No Go.

Wie gelingt guter Content? 

Egal auf welcher Plattform: zuhören. Herausfinden, was die Zielgruppe bewegt und ihr wirklich weiterhilft. Immer daran denken, dass es um Menschen und ihren Wunsch nach Problemlösungen geht. Wenn dann noch handwerklich saubere Arbeit und gutes Storytelling hinzukommen, umso besser.

Vervollständige den Satz: Content ist immer… 

… dann gut, wenn er Herz und Hirn anspricht.

Teile gerne diesen Beitrag:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print